Einschränkungen in der EuroCUT Demoversion

Die EuroCUT Demoversion unterstützt alle Programmfunktionen außer den unten aufgeführten Restriktionen. So sind z. B. alle Treiber mit enthalten, so dass Sie mit der Demo alle softwareseitig unterstützten Gerätefunktionen testen können.

  1. Kein Speichern
    In der Demoversion fehlen die Menü-Einträge Speichern und Speichern unter.
  2. Eingeschränkter Export
    Die Export-Funktion ist eingeschränkt auf Bitmap-Formate, d. h. es können keine Vektor-Formate wie z. B. .eps, .cmx, ... exportiert werden.
  3. Eingeschränktes Drag & Drop
    Daten können nur ins EuroCUT-Fenster hineingezogen werden, aber nicht in andere Anwendungsfenster.
  4. Eingeschränkte Zwischenablage
    Daten aus der Zwischenablage können nur innerhalb von EuroCUT verwendet werden.
  5. Eingeschränkter Cut Mark Workflow
    In der CorelDRAW-Toolleiste bzw. in den Menüs der anderen Host-Programme sind die meisten Funktionen deaktiviert.
  6. Eingeschränkte Druckfunktion
    Druckdaten können skaliert werden bis maximal DIN A3+.
  7. Eingeschränkte Schneidefunktion
    Die maximale Anzahl der geschnittenen Objekte ist 8. Die Ausgabegröße ist 100 mm x 200 mm. Alle Objekte werden anschließend durchgeschnitten.
    Die Grafik zeigt wie die EuroCUT Demo die Daten auf jedem Plotter ausgibt
  8. Eingeschränkter Plot-Manager
    Alle Netzwerk-Optionen werden nicht unterstützt.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.